Diamantbox mit Gänseblümchen als Make & Take

Ich habe ja versprochen in der nächsten Zeit noch einige neue Werke zu zeigen, die ich für die Katalogparty vorbereitet hatte. Diese süße Diamantbox gab es für die Gäste als Make & Take. Den Tipp gab mir meine liebe Upline Heike, die sich die Anregung wiederum bei Nadja geholt hatte 😉

Ich habe mich natürlich mit den neuen InColors 2017 – 2019 ausgetobt und auch mit dem neuen Designerpapier im Block “Farbenspiel”. Das ist vielleicht ein Traum!!! Einfach zum Verlieben. Ich mag ja vorallem die gesprenkelten Seiten, die ich hier im Deckel verarbeitet habe.

Die facettierten Glitzersteine waren ja bei mir nicht gleich Liebe auf den ersten Blick, ABER als Innenleben für die Gänseblümchen sind sie nahezu wie gemacht 😉 Wie gut, dass ich sie mir doch gegönnt habe…

Der Spruch stammt übrigens auch aus dem Set “Gänseblümchengruß”.

 

Und hier hab ich für Euch noch schnell die Maße, für alle die die Diamantbox gerne nachwerkeln wollen:

Box: 21,4 x 8,3 cm. –> eine lange Seite falzen bei 2 cm

Deckel: 9,2 x 9,2 cm –> alle Seiten falzen bei 2 cm

und meine Skizze:

Der Rest wird mit dem Stanzbrett für Geschenktüten erledigt:

Ihr legt den langen Streifen mit der gefalzten Seite nach unten ein, stanzt, falzt die Horizontale und das Dreieck, markiert Euch ganz leicht unten am Rand die Stelle der “side”-Linie (aber NICHT falzen) und schiebt das Ganze dann weiter nach links, bis diese Markierung an der Startlinie liegt und macht das Gleiche nochmal…und nochmal…und nochmal. Am Ende bleibt eine kleine Klebelasche übrig. Jetzt alles falzen und zusammenkleben – FERTIG!

Viel Spaß beim Nachbasteln und sonnige Grüße,

Anne-Katrin

Ein Ribbarahmen mit Jahr voller Farben – Team Stempelwiese Blogparade

Nur noch wenige Tage und der neue Jahreskatalog ist endlich gültig – juhu!!! Was liegt da näher, als unsere heutige Blogparade vom Team Stempelwiese ganz unter dieses Motto zu stellen und Euch die verschiedensten neuen Produkte ein bißchen näher zu bringen?!

Ich habe mich dieses mal dafür entschieden, einen Ribbarahmen zu gestalten, mal wieder eine Premiere von mir.

Dafür eignet sich das Set “Jahr voller Farben” (S. 147) perfekt; es ist quasi für jede Jahreszeit das passende Motiv vorhanden. Und das beste: Es gibt im Sparpaket dazu die jeweiligen Thinlits für die Big-Shot. Also kein lästiges Schnippeln mit der Schere und Ihr könntet theoretisch Eure Deko immer der aktuellen Jahreszeit anpassen 😉

Meine Auswahl fiel auf den tollen, frühlingshaften Blütenzweig, in puderrosa + wildleder. Puderrosa habt Ihr bestimmt schon als eine der fünf neuen In-Colors kennengelernt, oder? Dazu einen der tollen Sprüche aus dem Set, die mir auch alle super gut gefallen. Aber für mich machte gerade dieser Spruch “Mach mal Pause” aktuell total viel Sinn, daher musste er mit verarbeitet werden. Und immer wenn ich dieses ruhige und sehr zurückgenommene Bild ansehe, ist das für mich eine Art Mini-Pause: der Geist kommt zur Ruhe und betrachtet nur diesen simplen Zweig, ganz puristisch aber schön!

Habt Ihr auch schon mal einen Ribbarahmen gestaltet? Ich glaub das kann süchtig machen 😉

Jetzt bin ich schon sehr gespannt, was die anderen Mädels sich so überlegt haben. Kommt doch mit mit auf die Übersichtsseite (klick) gehüpft, um ein bißchen zu stöbern…

Viel Spaß wünscht Euch

Anne-Katrin

Konfirmationskarte mit Swirly Bird und Thinlits wunderbar verwickelt

Die Sonne strahlt heute vom Himmel und vielleicht genießt der ein oder andere von Euch ein langes Wochenende?!

In letzter Zeit waren die Sonntage ja von Kofirmationen oder Kommunionen geprägt. Obwohl die Hochphase glaube ich so langsam wieder vorbei ist, will ich Euch noch eine Konfirmationskarte zeigen, die ich dieses Jahr gewerkelt habe:

Zum Einsatz kamen vorallem das Stempelset “Swirly Bird” und die passenden Thinlits “Wunderbar verwickelt”. So ist das Kreuz im Hintergrund entstanden und das kleine Segelboot auf dem Kreis (dieser ist ausgestanzt mit den Framelits “Stickmuster” –> für alle Big Shot-Besitzer ein kleines must-have).

Das sind sehr beliebte Motive und ich finde sie passen auch hervorragend zu den jungen Leuten.

Durftet Ihr auch schon Konfi-Karten basteln? Oder hattet Ihr vielleicht dieses Jahr Pause?

Sonnige Grüße,

Eure Anne-Katrin

PS: Psssst!!! Am Sonntag ist wieder Blogparade vom Team Stempelwiese…also schaut doch wieder vorbei; um 11.00 Uhr geht’s los!

Katalogparty zum neuen Stampin’ Up!-Jahreskatalog 2017-2018

Wie Ihr sicher wisst, steht der neue Stampin’ Up!-Jahreskatalog in den Startlöchern und aus diesem Grund habe ich am letzten Wochenende eine kleine Katalogparty veranstaltet. Da galt es im Vorfeld einiges vorzubereiten…

Es gab sogar einen kleinen Wegweiser für die Gäste, und zwar schon in den neuen In-Colors 2017-2019 😉 Leider sind die A’s in puderrosa irgendwie nicht so richtig gut sichtbar auf dem Bild, aber in echt natürlich 1a.

Die neuen Jahreskataloge lagen griffbereit und zu jedem Katalog gab es ein kreiertes Lesezeichen mit einer kleinen Farbübersicht der neuen In-Colors.

Natürlich gab es für die, die wollten auch eine Bastelstation mit einem Make & Take…

Wir Demonstratorinnen haben ja u. a. den Vorteil, dass wir immer schon 1 Monat vorher ein paar bestimmte Produkte aus dem neuen Katalog ordern können. So konnte ich neben den neuen Jahreskatalogen auch schon die sensationellen In-Colors 2017-2019 präsentieren. Und “sensationell” ist wirklich nicht übertrieben; ich bin absolut begeistert von den neuen Farben, von allen 5 um ehrlich zu sein:

feige, meeresgrün, limette, puderrosa und sommerbeere!!!

Dazu gibt es natürlich auch wieder das passende Designerpapier im Block “Florale Eleganz”, 40 Blatt in 12″ x 12″! WAHNSINN!!!

Daraus lässt sich z.B. diese hübsche Geschenktüte – rechts im Bild – werkeln. Und auch der Anhänger “Hurra” ist neu: Eine von drei Thinlits aus dem Set “Liebevolle Worte”.

Zusätzlich habe ich im Vorfeld natürlich mit diversen Stempelsets + Stanzen spielen dürfen. Die Ergebnisse werde ich Euch in den nächsten Tagen hier peux a peux vorstellen. Also bleibt neugierig und schaut doch einfach wieder vorbei…

Liebe Grüße

Eure Anne-Katrin

Abschiedsbasteln mit “Wetlands” und Co.

Ihr Lieben, zur Zeit sind meine Tage wirklich sehr voll, daher ist es auf meinem Blog auch ein wenig ruhiger geworden.

Doch heute möchte ich Euch diese zwei Karten zeigen, die kürzlich entstanden sind und in dem Zusammenhang kurz den Weg von der Idee bis zur fertigen Karte erzählen.

DENN, Ihr kennt das vielleicht, der Weg ist nicht immer gerade vorgezeichnet. Ich weiß nicht immer am Anfang schon, was am Ende von meinem Basteltisch hüpft. Ganz und gar nicht.

Der Ausgangspunkt war: Das grüne Stempelkissen lag noch auf dem Tisch und mein geliebtes Stempelset “Wetlands” wollte ich unbedingt nochmal benutzen, bevor es leider aus dem Sortiment fliegt. So weit so gut.

Also ein bißchen mit den Farben gespielt: die Grundkarte ist in Savanne, die Mattung aus Moosgrün/oder Waldmoos (ach, damit vertu ich mich immer!) und dazu passte am Besten Vanillepur.

Auch die Stanze “Dekoratives Etikett” gehört zu den Auslaufartikeln bei Stampin’ Up! und sogar die Strassteine… Immerhin der Leinenfaden bleibt uns erhalten *lach*.

Tja, und wo ich schon mal dabei war, ist es ja eigentlich ganz logisch, gleich noch ein ähnliches Kärtchen hinterher zu basteln. Aber ganz identisch sollte Karte Nr. 2 nun auch nicht aussehen…

Der Schmetterling musste UNBEDINGT nochmal verarbeitet werden 😉 Und dann lagen da noch auf meinem Tisch die Stitched-Framelits, woraus ich sogleich mal das Quadrat benutzt habe und die kleinen Spitzendeckchen, bei denen ich ja anfangs gar nicht gemerkt hatte, dass die von der einen Seite in flüsterweiß, aber von der anderen Seite in vanillepur gehalten sind.

Zur Abwechslung gab’s hier den Spruch aus dem Set “Reihenweise Grüße” und diesmal ein Schleifchen aus dem Leinenfaden… und schwuppdiwupp: Karte Nr. 2 war fertig.

Und ehrlich gesagt, gefällt sie mir ja noch ein kleines bißchen besser als Nr. 1, was meint Ihr?! Habt Ihr einen Favoriten?

Das war’s auch erstmal von mir. Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und genießt die Sonne…

Liebe Grüße, Eure Anne-Katrin

 

 

Mini-Origami-Box selbstschließend

Das Wochenende naht – zum Glück, und ich sehne es wirklich herbei. Ich muss dringend mal wieder ausschlafen. (yawn)

Vielleicht kennt Ihr das auch, dass Ihr abends mal eben fix noch ein paar Punkte der ewig-langen To-Do-Liste abarbeiten wollt und schwupps, schon ist es wieder so spät geworden (oder früh 😉 ).

Und damit Ihr von meinen kleinen Nachtschichten auch was habt, zeige ich Euch heute diese süßen, kleinen Origami-Böxchen.

Oder wie Jana ihr Video genannt hat: Origami im Sour-Cream-Style Von ihr hab ich auch die Anleitung dafür. (klick)

Ihr braucht nur 2 Blätter Designerpapier in der Größe 6 x 6 ” (also z.B von unseren kleinen DP-Blöcken) und schon kann’s losgehen. Alles andere ist nur Verzierung für obendrauf. Cool, oder?!?

Viel Spaß beim Nachbasteln wünscht Euch,

Anne-Katrin

 

Z-Fold Card mit Blumengruß – Team Stempelwiese Blogparade

Heute gibt es wieder eine Blogparade vom Team Stempelwiese. Unser Thema diesmal: Blumen!

Das ist so ein breites Feld, da gibt es mit Sicherheit zahlreiche und sehr unterschiedliche Ideen und Anregungen für Euch.

Beim Vorbereiten meines Beitrages musste ich erstmal gucken, welche Blumenstanze wir denn aktuell überhaupt noch im Katalog haben 😉 Und juhu – die Stiefmütterchen-Stanze ist uns erhalten geblieben.

Dann habe ich mich für eine sogenannte Z-Fold-Card entschieden; eine Karte, die in z-Form gefalzt wird. So eine ähnliche hatte ich vor einiger Zeit schon mal gemacht und die Idee kam mir zu diesem Thema wie gerufen.

Als Grundfarbe für den Farbkarton habe ich “zarte Pflaume” gewählt und ihn dann im selben Farbton bestempelt.

Ich habe mich für eine Geburtstagskarte entschieden; Ihr könnt aber genauso gut eine Karte zum bevorstehenden Muttertag machen.

Innen ist dann Platz für ein paar nette Zeilen oder Glückwünsche…

Die Blümchen sind aus dem Stempelset “Flower Shop”, mit der passenden Handstanze “Stiefmütterchen” ausgestanzt und dann teilweise mit dem Wink of Stella beglitzert.

Die Rückseite kann natürlich auch schön dekoriert und bestempelt werden. Ein paar Strassteine kommen immer gut und runden das Ganze ab.

So lässt sich diese Karte übrigens auch super als Deko aufstellen und muss nicht in der Schublade verschwinden 😉

Die Maße sind übrigens:

1 DIN A4-Bogen auf 27 cm kürzen, bei 9 cm und bei 18 cm falzen. An der höchsten Stelle ist die Karte 21 cm hoch und an der niedrigsten 12 cm. Das müsst Ihr Euch markieren und dann schräg abschneiden.

Ich hoffe Euch gefällt meine Idee.

Für weitere Inspirationen hüpft mal schnell auf unsere Übersichtseite (klick) und schaut, was die anderen Tolles gewerkelt haben.

Einen schönen Sonntag wünscht Euch

Anne-Katrin

 

DIN A5-Karte zum 80. Geburtstag

Wenn der 80. Geburtstag kein Grund zum Feiern ist, dann weiß ich es auch nicht 😉

Für die Mutter eines Freundes wurde am letzten Wochenende noch fix eine Karte gebraucht… Ich habe sie ein bißchen im Shabby Chic-Stil gehalten und wie ich erfahren habe, kam sie wohl gut an. *freu*

Auch unsere Schmetterlinge mussten nochmal unbedingt mit verbastelt werden. Die Stanzen werde ich auch mit Sicherheit nicht so weit weg packen, egal ob sie noch im SU-Sortiment sind, oder nicht. Von manchen Schätzen kann man sich einfach nicht trennen.

Dank unserer 12″ Umschlagpapiere war es auch kein Problem einen passenden Umschlag zu kreieren. Damit man ihn nicht kaputt reißen muss, verwende ich gerne die kleinen Scheibenmagnete zum Verschließen.

Für das kommende Wochenende kann ich schon mal unsere nächste Blogparade vom Team Stempelwiese ankündigen. Also sei gespannt welchem Thema wir uns diesmal gewidmet haben und schau doch wieder vorbei…

Liebe Grüße, Eure Anne-Katrin

 

Heute Abend – Sammelbestellung

Heute Abend habt Ihr die Möglichkeit wieder an meiner Sammelbestellung teilzunehmen und somit Porto zu sparen und Euch auf ein Extra-Goodie zu freuen!

Vielleicht habt Ihr Euch in das tolle Special-Paket “Orientpalast” verliebt, das es in dieser extra geschnürten Zusammenstellung nur im Mai gibt oder Ihr wollt Euch ein paar Schnäppchen aus der Ausverkaufsecke angeln (klick hier) oder beides?

Schickt mir Eure Wünsche bitte an aks-stempelwerk@gmx.de

Einen regnerischen Mai-Gruß sendet Euch

Anne-Katrin

Vorverkauf jetzt auch für Kunden: Produktreihe Orientpalast mit Gratisartikeln!!!

Jaaa, Ihr habt richtig gelesen: Aus dem neuen Stampin’ Up!-Katalog gibt es jetzt schon 1 Monat früher auch für Euch Kunden die Möglichkeit vorab etwas zu ordern.

Vom 1.- 31. Mai habt Ihr die Möglichkeit zwei verschiedene Pakete aus der Produktreihe “Orientpalast” zu bestellen. Das Schnupperpaket oder das Premiumpaket! Und als Krönung gibt es jeweils noch Gratisartikel obendrauf 😉

Natürlich sind die einzelnen Artikel auch nach dem 31. Mai noch zu bestellen, aber eben nicht mehr in diesen tollen Paketen samt Gratisartikel. Die sind nur in der Mai-Aktion erhältlich!

Und außerdem kannst Du mit diesen Sets schon die ersten 3 Farben unserer neuen In-Colors ausprobieren. Die sind echt ne Wucht!!!

 

Wer es ein bißchen ausführlicher mag, für den ist das Premiumpaket das richtige, mit den passenden Thinlits, dem Farbkartonset und den süßen, farblich abgestimmten Miniquasten zusätzlich.

Als Bonbon packe ich für die Bestellung dieser Orientpakete im Mai noch den Gratisversand obendrauf! D. h. wenn Ihr eins dieser Sets bei mir im Mai bestellt, kommt die Lieferung komplett gratis zu Euch!

Natürlich könnt Ihr die Gelegenheit nutzen und zusätzlich noch in der Ausverkaufsecke (klick) stöbern, Euch die Produkte aus der Auslaufliste (klick) sichern oder aus den regulären Katalogen bestellen.

Und bei meiner Sammelbestellung (die 1. ist morgen Abend um 20.00 Uhr) dürft Ihr Euch natürlich immer über ein kleines Goodie freuen, das ich Euch mit ins Paket lege. Also seid gespannt und nutzt mein “Mai-Highlight”.

Ich wünsche Euch noch einen schönen 1. Mai,

Eure Anne-Katrin