Abschiedsbasteln mit “Wetlands” und Co.

Ihr Lieben, zur Zeit sind meine Tage wirklich sehr voll, daher ist es auf meinem Blog auch ein wenig ruhiger geworden.

Doch heute möchte ich Euch diese zwei Karten zeigen, die kürzlich entstanden sind und in dem Zusammenhang kurz den Weg von der Idee bis zur fertigen Karte erzählen.

DENN, Ihr kennt das vielleicht, der Weg ist nicht immer gerade vorgezeichnet. Ich weiß nicht immer am Anfang schon, was am Ende von meinem Basteltisch hüpft. Ganz und gar nicht.

Der Ausgangspunkt war: Das grüne Stempelkissen lag noch auf dem Tisch und mein geliebtes Stempelset “Wetlands” wollte ich unbedingt nochmal benutzen, bevor es leider aus dem Sortiment fliegt. So weit so gut.

Also ein bißchen mit den Farben gespielt: die Grundkarte ist in Savanne, die Mattung aus Moosgrün/oder Waldmoos (ach, damit vertu ich mich immer!) und dazu passte am Besten Vanillepur.

Auch die Stanze “Dekoratives Etikett” gehört zu den Auslaufartikeln bei Stampin’ Up! und sogar die Strassteine… Immerhin der Leinenfaden bleibt uns erhalten *lach*.

Tja, und wo ich schon mal dabei war, ist es ja eigentlich ganz logisch, gleich noch ein ähnliches Kärtchen hinterher zu basteln. Aber ganz identisch sollte Karte Nr. 2 nun auch nicht aussehen…

Der Schmetterling musste UNBEDINGT nochmal verarbeitet werden 😉 Und dann lagen da noch auf meinem Tisch die Stitched-Framelits, woraus ich sogleich mal das Quadrat benutzt habe und die kleinen Spitzendeckchen, bei denen ich ja anfangs gar nicht gemerkt hatte, dass die von der einen Seite in flüsterweiß, aber von der anderen Seite in vanillepur gehalten sind.

Zur Abwechslung gab’s hier den Spruch aus dem Set “Reihenweise Grüße” und diesmal ein Schleifchen aus dem Leinenfaden… und schwuppdiwupp: Karte Nr. 2 war fertig.

Und ehrlich gesagt, gefällt sie mir ja noch ein kleines bißchen besser als Nr. 1, was meint Ihr?! Habt Ihr einen Favoriten?

Das war’s auch erstmal von mir. Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche und genießt die Sonne…

Liebe Grüße, Eure Anne-Katrin

 

 

2 Gedanken zu „Abschiedsbasteln mit “Wetlands” und Co.

  1. Liebe Marita,
    vielen Dank für Deinen Kommentar. Da geht’s Dir also wie mir 😉

    Sonnige Grüße
    Anne-Katrin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.