Ein kleines Filzetui für unterwegs…

Wie versprochen erfahrt Ihr heute, was sich für eine kleine Überraschung in der “Happy Birthday”-Tüte versteckt hat.

Dieses süße Filztäschchen (rechts), das sich prima für den Notgroschen in einer Mini-Handtasche eignet oder für den Einfkaufschip oder für diverse Dinge, die Frau ja immer so mit sich rumschleppt 😉

Verschlossen wird es nur mit einem Kamsnap. Die Idee dazu stammt von Pinterest; dort hatte ich das so ähnlich mit veganem Leder (SnapPapp) gesehen und gedacht, das muss doch auch mit Filz funktionieren.

Es gibt zwei Versionen/Schnittmuster:

Zum einen die Dreicksform… Hier müsst Ihr noch ein Loch an entsprechender Stelle stanzen, so dass die beiden Druckköpfe aufeinander passen.

Und zum anderen die längliche Form. Hier braucht Ihr insgesamt zwei Kamsnaps.

Das Prinzip ist aber bei beiden ähnlich: Das Filzstück wird so zusammengefaltet, dass man es nur mit Druckknöpfen verschließen kann; ohne zu nähen, ohne zu kleben. Herrlich, oder?

Beim nächsten Mal geht es dann wieder um Papier, Stempel und Stanzen etc.

Ich habe noch ein paar schöne Sachen vorbereitet, die ich Euch unbedingt zeigen möchte. Ich hoffe sie gefallen Dir genauso gut wie mir und ich freu mich, wenn Du wieder vorbei schaust.

Liebe Grüße

Anne-Katrin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.