Mini-Sammelmappen mit Anleitung

Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe Ihr habt Sturm, Orkan etc. alle gut überstanden?! Donnerwetter, da ist ja doch ganz schön was runtergekommen. Habe ich mich zuvor auch noch vehement vor dem Herbst gesträubt, lässt sich sein Einzug nun wahrlich nicht mehr leugnen.

Daher wird es Zeit, dass ich mich auch basteltechnisch endlich auf den Herbst und seine zugegeben auch wunderschönen Farbspiele und -kombinationen einstelle. Deshalb will ich Euch mal schleunigst meine farblich eher sommerlich angehauchten Basteleien zeigen, damit wir uns bald neuen Themen widmen können, nicht wahr?!

Diese Mini-Sammelmappen gab es neulich mal als Goodie bei einer meiner Sammelbestellungen.

Ihr wisst ja, dass ich mir immer kleine Extras einfallen lasse, die ich als Dankeschön beilege. Das variiert von mal zu mal und kann sowohl etwas Selbstgebasteltes sein, als auch mal ein kleines Extra von Stampin’ Up!.

In diesem Fall gab es diese Mäppchen samt einer selbstgemachten Karte im Format 12,7 x 8,9 cm mit passendem Umschlag in 9,2 x 13 cm. Die passten exakt rein.

Die größten Außenmaße der Sammelmappen im ausgeklappten Zustand sind 24,2 x 21 cm. Ihr seht also, man kann sie prima aus einem DIN A4-Bogen erstellen. Ich habe dazu das Tütenstanzbrett und das Simply Scored Falzbrett verwendet.

Ein Gummiband eignet sich hervorragend als Verschlusshilfe, eben ganz genauso wie man das von den großen, gekauften Varianten auch kennt 😉 . Und verzieren könnt Ihr dann ganz nach Gusto und Anlass.

Hier habe ich mal ein Beispiel mit Maßen, damit Ihr das Grundsystem versteht. Mit den einzelnen Maßen könnt Ihr natürlich spielen, je nachdem welche Größe Ihr braucht oder wollt 😉 Ich empfehle bei so etwas ja immer einen Prototypen!

Wenn Du noch Fragen oder Anmerkungen hast, immer her damit!

Ansonsten wünsch ich Dir viel Spaß beim Nachbasteln.

Ein Gedanke zu „Mini-Sammelmappen mit Anleitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.