7 Tage – 7 kreative Werke: Tag 4 – Frohe Ostern mit der Lebkuchenstanze (+ Anleitung)

Nein, das ist kein Aprilscherz, obwohl Ostern dieses Jahr tatsächlich auf den 1. April fällt… sehr ulkig. Wie viele Ostereier da wohl mit Senf oder solchen Sachen gefüllt wurden?! Hehe… Sonst kennt man solche Scherze ja nur zu Silvester mit Berlinern 😉

Ich hoffe Ihr seid mit Euren Ostervorbereitungen pünktlich fertig geworden. Mit diesen lustigen Hasenklammern möchte ich Euch FROHE OSTERN und schöne, entspannte Feiertage wünschen!

Sie sind tatsächlich mit der Lebkuchenstanze gemacht worden. Diese Stanze ist immer noch der Hammer, egal wie man sie hält: Mal Elch, mal Hase oder Weihnachtsmann und Eskimo. Immer wieder für eine Überraschung gut…

Ihr stanzt also aus dem Farbkarton Eurer Wahl und schneidet mit der Schere die seitlichen “Arme” ab und zwischen den Beinen, die später die Ohren werden, müsst Ihr auch ein bißchen tiefer einschneiden und etwas Karton keilartig entfernen.

Das Gesicht ist aus dem passenden Stempelset “Ausgestochen weihnachtlich”.

Die Schnurrbarthaare müsst Ihr frei Hand aufzeichnen, aber mit den Stampin’ Write-Markern klappt das z.B. ganz gut. Die Schleife gehört ja ebenso mit zum Stempelset bzw. zur Stanzform.

Entweder klebt Ihr das Hasengesicht direkt auf eine Holzklammer oder Ihr verwendet noch die 2″-Kreisstanze und die Sonnenhandstanze als Unterlage. Die beiden ergänzen sich absolut super.

Kreis und Sonne habe ich entweder mit Tombow aufeinandergeklebt oder mit den Mini-Dimensionals für etwas Abstand. Der Hase ist mit den Mini-Dimensionals darauf befestigt.

Alles zusammen wird dann ebenfalls mit den Mini-Dimensionals auf der Holzklammer angebracht.

Ach ja, geinkt habe ich den Hasen natürlich auch noch… mit den kleinen Fingerschwämmchen (Hauptkatalog S. 200) ist das ja nur so ein Gucken und hat ne geniale Wirkung, oder?!

Hier seht Ihr die hübschen Klammern mal in action. Damit lässt sich z.B. prima ein kleines Geschenktütchen verschließen.

Natürlich wollen solche süßen Tütchen auch entsprechend verziert werden und ich habe endlich die Gänseblümchenstanze wieder hervorgekramt und benutzt. Der Frühling lockt und es wird wieder Zeit für Blumen! 😉

In mehreren Lagen übereinander geklebt macht das wirklich was her. Als Highlight verwende ich für die Blütenmitte gerne die facettierten Glitzersteine (Hauptkatalog S. 197). Ist doch ein toller Eyecatcher, oder?

Wer möchte, kann noch bis morgen an meinem kleinen Gewinnspiel teilnehmen, auch wenn die SAB inzwischen beendet ist. Ich hoffe Ihr habt alle noch Eure Lieblingsartikel bekommen. Verratet sie uns doch und hüpft damit in den Lostopf. Viel Erfolg!!!

 

 

Ein Gedanke zu „7 Tage – 7 kreative Werke: Tag 4 – Frohe Ostern mit der Lebkuchenstanze (+ Anleitung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.