Osterwichteln

Oje, die Zeit rast…wieder mal – da erzähl ich Euch ja nichts Neues.

Dabei bin ich noch den Beitrag zum Osterwichteln schuldig. Ich habe nämlich zum ersten Mal mitgemacht, veranstaltet von der lieben Nicole Bolten von niwibo. Das war ganz schön aufregend…

Ich durfte Jasmin von muckelandme bewichteln. Sie hatte nicht allzuviele Angaben gemacht, da sie sich gerne überraschen lässt. Nur die aktuellen Lieblingsfarben waren: rosa, grau und weiß. Nun gut… also hieß es erst mal, ihren Blog zu durchstöbern. Und natürlich fallen einem da als erstes ihre süßen Vierbeiner auf 😉 Das war doch schon mal ein Anhaltspunkt. Um es kurz zu machen, das hier hat sich auf den Weg zu ihr gemacht:

Eine Tasche aus veganem Leder mit Hundemotiv von “Adelheid – Werkstatt des wahren Glücks”, ein paar Süßigkeiten für Frauchen, Leckerlies für die Hunde und noch ein bißchen was zum Verwöhnen, eine Bodylotion von Kneipp. Ich sag Euch – ein Traum für die Sinne! Weiterlesen

7 Tage – 7 kreative Werke: Tag 4 – Frohe Ostern mit der Lebkuchenstanze (+ Anleitung)

Nein, das ist kein Aprilscherz, obwohl Ostern dieses Jahr tatsächlich auf den 1. April fällt… sehr ulkig. Wie viele Ostereier da wohl mit Senf oder solchen Sachen gefüllt wurden?! Hehe… Sonst kennt man solche Scherze ja nur zu Silvester mit Berlinern 😉

Ich hoffe Ihr seid mit Euren Ostervorbereitungen pünktlich fertig geworden. Mit diesen lustigen Hasenklammern möchte ich Euch FROHE OSTERN und schöne, entspannte Feiertage wünschen!

Sie sind tatsächlich mit der Lebkuchenstanze gemacht worden. Diese Stanze ist immer noch der Hammer, egal wie man sie hält: Mal Elch, mal Hase oder Weihnachtsmann und Eskimo. Immer wieder für eine Überraschung gut… Weiterlesen

Stempelwiese Blogparade: Sammelbesteller-Goodies mit Tuttifrutti

Ich hänge ein bißchen mit meinen Beiträgen hinterher, denn diesen wollte ich Euch schon lääääängst gezeigt haben; Ihr werdet gleich sehen, weshalb 😉

Aber nun kam mir mein Verzug zunutze, und ich kann den Beitrag im Zuge unserer heutigen Blogparade vom Team Stempelwiese präsentieren.

Unser Thema ist heute der Frühjahr-Sommerkatalog 2018!

Darin findet Ihr dieses super fruchtig-freche Designerpapier “Tuttifrutti”. (S. 29) Das knallt von den Farben und Mustern ordentlich rein, oder? Genau das richtige für unsere schäbbigen und trüben Wintertage. Das Warten auf den Frühling ist ja dieses Jahr wirklich extrem mühsam!

Ich habe aus dem tollen Papier mit der Stanzform “Mini-Leckereientüte” diese kleinen Täschchen gezaubert und außerdem für die Verzierung die neuen Handstanze “Anhänger nach Maß” und die Wellenkreisstanze 1 3/8″ verwendet.

Ein bißchen Leinenfaden geht immer, ein paar Pailletten dazu und fast fertig. Denn der Kakadu aus dem Set “Grußgezwitscher” wollte auch UNBEDINGT noch mit auf’s Tütchen und wer kann so einem lustigen Gesellen schon widerstehen? Ich hab ihn ein bißchen coloriert und mit Dimensionals auf die Goodies aufgeklebt.

Jaaa, diese zwei Varianten gab es bei meiner letzten Sammelbestellung als Goodies und weil es noch Januar war, gab es jeweils den passenden Tischkalender im Set dazu.

Natürlich mit einem kleinen Sprüchlein, der einem jeden Tag beim Anblick des Kalenders ein Lächeln aufs Gesicht zaubert oder wahlweise Aufbauarbeit leistet, wenn’s mal wieder knüppeldick kommt. 😉 Weiterlesen

Bestickter Lichtbeutel

Erinnert Ihr Euch noch an die WGWK (= Weihnachtsgeschenkewanderkiste)? 2017 hatte ich ja bereits zum 2. mal teilgenommen. Hier hab ich darüber berichtet und Euch gezeigt, was ich Schönes gewerkelt und in die Kiste gelegt habe.

Und heute möchte ich Euch endlich noch zeigen, was ich mir im Gegenzug aus der Kiste ausgesucht habe. Meine Wahl fiel auf diesen Lichtbeutel von Heike.

Sie hatte ihn erst einen Tag zuvor hineingelegt und schwupps war er schon wieder draußen 😉 Weiterlesen

Stempelwiese Kreativwichteln 2017 – ich war dabei!

Ach Leute, mir fällt ein Stein vom Herzen. Vielleicht erinnert Ihr Euch, dass ich mich wie auch in den letzten Jahren zum Kreativwichteln auf Steffis Stempelwiese angemeldet hatte. Nach unserer Teamweihnachtsfeier im November in Augsburg bekamen wir unseren Wichtel zugelost. (wobei ich mich immer frage, wer denn jetzt eigentlich “der Wichtel” ist… derjenige, der beschenkt wird oder der beschenkt?! Vielleicht könnt Ihr mir da mal weiterhelfen? Ich würde es ja logisch finden, wenn der Schenker der Wichtel ist!) Also jedenfalls bekam ich die Daten meiner zu bewichtelnden Person mit Vorlieben, Abneigungen usw. Puhhh, das war diesmal gar nicht sooo leicht.

Aber schlussendlich hatte ich eine Idee bzw. ein Konzept stehen und auch irgendwann umgesetzt (jaa, auch da war ich diesmal nicht von der schnellsten Sorte, aber inzwischen habe ich Rückmeldung bekommen, das Paket ist angekommen! Jucheee! ) und dabei ein kleines Stoßgebet zum Himmel geschickt, dass es der lieben Sabine auch bitte gefallen möge. (tut es wohl, deswegen auch der plumpsende Stein am Anfang 😉 )

Sie suchte nämlich eine Deko für ihren Kamin, gerne auch nicht nur winterlich, sondern frühlingshaft etc.

Nun schaut, was draus geworden ist:

Ein paar schicke Origamivasen, dazu Weiterlesen

WGWK – Die Weihnachtsgeschenkewanderkiste ist da!!!

Juhu! Heute ist es soweit und die WGWK (Weihnachtsgeschenkewanderkiste) macht bei mir Halt! Ich habe bereits im letzten Jahr bei dieser tollen Idee von Tanta Jana mitgemacht und kann Euch versichern, es ist ganz aufregend und man verfolgt schon Tage vorher gespannt wer was in die Kiste hineinlegt und wer sich was aussucht 😉

Liebe Jana, vielen Dank für all Deine Arbeit und Zeit, die Du investierst!

Jeder hat sich bei seinem Geschenk etwas gedacht und es sind wieder viele zauberhafte Ideen dabei!

Da wieder eine große Anzahl Nähbegeisterter mitmacht und die das mit Sicherheit alle wesentlich besser können als ich, habe ich mich wieder dem Papier & Co. gewidmet und diese Pinnwand entworfen und gefertigt. Schließlich wissen wir alle wie stressig die Adventszeit immer ist. Und wie leicht hat man Termine verschwitzt oder Geschenkideen vergessen?!

Mit den weihnachtlichen Etiketten und Anhängern und den großen roten Buchstaben passt sie zwar perfekt zur Jahreszeit und zum Weihnachtsfest, Weiterlesen

PapierverSUchung Design Team Blog Hop#2_Paraventkarte Winter

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute gibt es unseren Blog Hop vom Design Team “PapierverSUchung” schon zum zweiten Mal…

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Naja und genau in Anbetracht dessen, haben wir heute schon das Thema Winter vorgesehen. Die letzten Tage waren ja auch mal richtig schäbbig und ungemütlich, oder?! Sehen wir es positiv: Das ist die richtige Zeit wieder vermehrt am Basteltisch zu sitzen und kreativ zu werden. 😉

Ich habe mir für Euch heute diese Paraventkarte überlegt. Sie lässt sich ganz einfach aus 1 DIN A4-Bogen zaubern und man hat 4 Flächen zum Bespielen…

Und das Beste ist: Anschließend muss sie nicht in irgendeiner Schublade verschwinden, sondern man kann sie sogar noch aufstellen und hat gleich ein bißchen Deko 😉 Weiterlesen

Goldene Hochzeit mit floraler Fantasie

Feiertag…im ganzen Land, ist das nicht schön?!

Grund genug, die Zeit zu nutzen, um mal wieder einen Beitrag online zu stellen… und zwar habe ich hier noch eine Karte + Deko zu einer goldenen Hochzeit liegen 😉

Für diesen Anlass habe ich mal wieder das tolle Set “Florale Grüße” und die Thinlits “Florale Fantasie” hervorgekramt. Die machen sich einfach super edel, oder? Weiterlesen

Süße Röhrchen als Herbst- oder Halloweengruß

Wie versprochen gibt es heute gleich die nächste Inspiration zum Thema Designerpapier… ABER auch für das bevorstehende Halloween.

Beim Thema Halloween scheiden sich ja die Geister; auch ich bin kein Verfechter dieses von Amerika importierten Brauchs. ABER die ein oder andere Bastelei finde ich ganz süß und deshalb gibt es zur Zeit bei mir diese süß-sauren Goodies.

Die Röhrchen habt Ihr ja bestimmt in unserem Herbst-Winterkatalog längst entdeckt. Weiterlesen

Stempelwiese Blogparade: Herbstdekoration mit den “Framelits Große Buchstaben”

Es ist wieder soweit; das Team Stempelwiese lädt zur Blogparade! Heute mit dem Thema “Herbstdekoration”… und diesmal hab ich auch rechtzeitig dran gedacht und es nicht wieder verpennt 😉

Da es bei mir noch so gar nicht herbstlich dekoriert ist, kam mir dieses Motto gerade recht und ich konnte zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Doch erstmal war guter Rat teuer… wie wollte ich denn eigentlich dekorieren?

Eine Girlande? Nein, nicht schon wieder… Aber mir gefielen die großen Framelits-Buchstaben so gut, mit denen das Wort “HERBST” geschrieben wurde und die ich schon auf diversen Seiten gesehen hatte. Hm… dann mach ich doch statt einer Girlande einfach Aufsteller daraus!

Gesagt, getan – ein bißchen stempeln, ein bißchen kurbeln und stanzen, aufkleben und dekorieren. FERTIG! Wenn man erstmal weiß, wie es aussehen soll, ist der Rest wirklich nur noch Fleißarbeit!

Wie Ihr sehen könnt, habe ich Weiterlesen