Geburtstagskarten mit der Strukturpaste

Hallo Ihr Lieben!

Habt Ihr schon mal mit der Strukturpaste (Hauptkatalog S. 201 und FrĂŒhjahr-Sommerkatalog S. 13) rumgemanscht?! Nein?!??? Dann wird es dringend Zeit 😉 Denn erstens ist es gar keine große Sauerei und zweitens macht es einfach riesigen Spaß!

Geburtstagskarten kann man ja nie genug haben und deshalb habe ich neulich diese Version in knalligem Limette gewerkelt.

Eine uralte PrĂ€geschablone habe ich zweckentfremdet und das Herzlichen GlĂŒckwunsch mit der eingefĂ€rbten Strukturpaste aufgebracht. Das EinfĂ€rben geht ganz einfach, indem Ihr ein paar Tröpfchen aus den NachfĂŒllerflaschen mit der Paste vermischt.

Die Sprenkel sind mit den Stampin’ Write Markern gemacht und von den Lackakzenten mit Glitzereffekt bin ich ja sowieso ein großer Fan 🙂

Das gestreifte Geschenkband in Limette findet Ihr im FrĂŒhjahr-Sommerkatalog auf S. 29 und es ist wirklich jeden Euro wert! Ich mag es sooo gerne und investiere inzwischen gerne in das ein oder andere gute Band.

Als Highlight hab ich noch den Zweig mit der Handstanze aus Vellum ausgestanzt und ein sĂŒĂŸes Herz aus unserem Set “Akzente aus Wellpapier” (Hauptkatalog S. 196) mit Dimensionals draufgeklebt.

Ich wĂŒnsche Euch einen ganz tollen Start in eine neue Woche!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.