Infos zur Sale A Bration + nächste Sammelbestellung

Ihr Lieben, Ihr wisst es natürlich längst: Bei Stampin’ Up! ist nicht nur der Frühjahr-Sommerkatalog seit dem 3.01. gültig, sondern auch die berühmt-berüchtigte 5. Jahreszeit für uns Bastler hat begonnen!

Das ist die Sale A Bration, oder auch kurz: SAB genannt! (Was wäre die Welt ohne Abkürzungen?)

D. h. in diesem Zeitraum bis zum 31. März, werdet Ihr von Stampin’ Up! für jeweils 60 € Bestellwert mit einem Gratis-Artikel aus der SAB-Broschüre beschenkt. Diesen Artikel dürft Ihr selber frei auswählen und man kann ihn nicht kaufen.
Seit letztem Jahr gibt es noch eine Steigerung: Für 120 € Bestellwert könnt Ihr Euch entweder zwei normale Sets aussuchen oder auch einen der Artikel mit dem grünen Zeichen auswählen.

Natürlich gelten auch während der SAB weiterhin die normalen Shoppingvorteile PLUS einem Extra-Bonbon:
Denn schon ab 275 € Bestellwert gibt es einmal 27 € mehr Shoppingvorteile, für die Ihr Euch zusätzlich zu Euren normalen Shoppingvorteilen Gratisware aussuchen dürft.

Wenn Ihr selber mal Luft als Stampin’ Up!-Demo schnuppern wollt, ist auch dafür die SAB die beste Gelegenheit, da es einfach noch mehr Vorteile für Euch gibt:

Ihr könnt zwischen zwei Einstiegsvarianten wählen:

  1. Ihr zahlt für Euer Starterpaket lediglich 129 €,
    erhaltet aber Ware im Wert von 230 €!
  2. Hier kostet Euer Einstiegspaket 160 € und zusätzlich zu Euren Waren im Wert von 230 € gibt es die neue Basteltasche “Kreativ unterwegs” von Stampin’ Up! noch obendrauf.

Die Qual der Wahl habt wie immer Ihr: Welches Angebot sagt Euch mehr zu 😉
Beide Versionen bieten Euch jedenfalls eine satte Ersparnis gegenüber den sonstigen Einstiegen, wenn es “nur” Ware im Wert von 175 € im Starterpaket gibt.

Ich würde mich natürlich freuen, Euch in meinem Team begrüßen zu dürfen. Bei Fragen meldet Euch gerne…

Meine Sammelbestellung zur SAB findet übrigens morgen Abend statt. Gerne könnt Ihr mir Eure Wünsche per mail an aks-stempelwerk@gmx.de schicken. Ich freu mich drauf…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.