Make & Take mit geschickt gestickt

Hier schlummerte noch ein kleines Geburtstagskärtchen, das wir in Berlin bei der OnStage als Make & Take gewerkelt haben.

Im Frühjahr-Sommerkatalog findest Du auf S. 39 das Produktpaket „Geschickt gestickt“ und das passende Designerpapier „Aus dem Nähkästchen“, sowie den olivgrünen Leinenfaden.

So kannst Du ganz leicht solch einen Geburtstagsgruß herstellen und an einen lieben Menschen verschicken.
Auch, wenn ich mit der Post das ein oder andere Mal auf Kriegsfuß stehe, geht doch nichts über eine reale Glückwunschkarte im Briefkasten, oder?!
Geht Dir das auch so? Freust Du Dich auch immer wie ein kleiner Schneekönig über (schöne) Post?!?
Dann schreib doch auch einfach mal wieder eine liebe Karte oder Brief, z.B. an eine gute Freundin. Vielleicht kommt ja was zurück?!? 😉

Kreative Grüße!

 

Endlich – der OnStage-Bericht aus Wiesbaden + Swaps

Meine Güte… bevor wir in den Mai tanzen, wird es Zeit für den versprochenen Bericht unserer OnStage-Veranstaltung Anfang des Monats in Wiesbaden.

Es war das erste super bombige Sommerwochenende (vielleicht erinnert Ihr Euch?), die Sonne brannte vom Himmel und wir saßen in dem brandneuen, dunklen Saal des Congresszentrums 🙁

Aber der Reihe nach…

Lange vorher wurden schon die Zimmer gebucht, damit wir alle möglichst nah und zentral und vorallem gemeinsam in einem Hotel unterkommen. Wir hatten uns mit unserem Trüppchen im Motel One eingemietet und zwar von Freitag bis Sonntag, sodass wir diese Zeit nutzen und auch um OnStage herum ein paar schöne Stunden mit Feiern und Quatschen verbringen können. Es ist jedesmal ein Highlight, wenn wir aus allen Teilen Deutschlands zusammenkommen!

Angereist bin ich mit zwei lieben Demo-Kolleginnen (Melli und Dörthe) aus meiner Nähe und wir hatten eine lustige und kurzweilige Fahrt. Schnell wurde mal fotografisch festgehalten, als dann Wiesbaden ausgeschildert wurde 😉

Im Vorfeld hieß es fleißig Swaps basteln. Wir hatten abgemacht im internen Kreis etwas aufwändigere, personalisierte Swaps zu tauschen und wer dann noch will, „normale“ Swaps für die Veranstaltung am Samstag zu machen.

Leider habe ich verpasst, richtig gute Fotos davon zu schießen, aber hier bekommt Ihr einen kleinen Einblick:

Ich hatte aus einem DIN A4-Bogen Cardstock in der jeweiligen Lieblingsfarbe der Mädels eine Box gewerkelt, die sich mit Magneten Weiterlesen